Live it 2021

Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

A. Schweitzer


Wähle auch aus diesen Projekten deine Favoritenreihenfolge aus. Melde die entsprechende Projektzahl oder ein Stichwort des Projektes zurück. 

1. Tatkräftige Unterstützung für die Tafel in Selm

Die Tafeln verteilen bundesweit Nahrungsmittel, die ansonsten vernichtet würden, an Bedürftige. Auch bei uns in Selm ist es für viele Menschen schwierig, die nötigen Lebensmitteleinkäufe mit ihrem Einkommen bezahlen zu können. Die Tafeln sind oft ihre letzte Rettung. Und da kommst du ins Spiel.

Hast du Lust die Ausgabe der Lebensmittel mit vorzubereiten und zu unterstützen? Wenn du dir das vorstellen kannst, melde ich für dieses Projekt.

Termin: Freitags in den Sommerferien von 08.30 – 11.00 Uhr

Ort:                      Evangelisches Gemeindezentrum am Markt
je Freitag sind 1-2 Jugendliche möglich.

2. Mitarbeit im „Düt und Dat“ in Selm

Das „Düt und Dat“ ist ein gemeinnütziger Second-Hand-Laden in Selm. Verkauft werden hier Bekleidung, Haushalts- und Dekoartikel sowie Bücher. Alle Artikel stammen aus Spenden. Der Verkaufserlös wird für soziale Projekte in Selm, z.B. für das Ehrenamt oder die Hospizgruppe gespendet. Wenn du dir vorstellen kannst, allein oder mit einem Freund/einer Freundin hier einen Nachmittag zu arbeiten, dann wähle dieses Projekt aus.

Termin:                        1 Nachmittag in der Woche, den du telefonisch für die Sommerferien vereinbaren kannst.

Teilnehmerzahl:            bis zu 2 Personen an einem Termin sind möglich.

3. Christ sein in Extremsituationen – die Arbeit der Polizeiseelsorge

Polizisten können bei ihrer Arbeit mit dem Schlimmsten konfrontiert sein:

mit schweren Schicksalen, tiefsten menschlichen Abgründen, Horror-Unfällen. Was macht das mit ihnen?
Im Polizeiausbildungsinstitut LAFP gibt es eine sehenswerte Ausstellung, die „Grenzgang“ heißt. // Sollte der Besuch der Ausstellung nicht möglich sein, so findet das Treffen im Ludgerihaus statt.

Gemeinsam mit dem Polizeiseelsorger Johannes Gospos kannst du dir diese Ausstellung ansehen und dabei viel Neues über die Arbeit der Polizeiseelsorge erfahren.

Termine:                     Do. 22.07.,  Mo. 26.07.2021

Zeit:                             19.00 bis 21.00 Uhr

Ort:                              Polizeiausbildungsinstitut in Selm-Bork

                                     Zum Sundern 5          oder Ludgerihaus
Teilnehmerzahl:         9 Personen pro Termin 
4. Ein Engel für …

Dass es Engel gibt, steht für uns als Christen außer Frage. Es müssen ja nicht Männer mit weißen Flügeln sein. Die Bibel erzählt von verschiedenen Engeln, die als „Boten Gottes“ Menschen helfen.

Gemeinsam werden wir uns Gedanken machen zu Engeln – in der Bibel und heute. Wer ist heute ein Engel für mich? Dann wollen wir Engelsteine erstellen und diese heutigen Engeln (un-)erkannt als Dank schenken.

Termine:             Freitag 16.07.2021, 17:30 bis 20:00 Uhr

                            Samstag 17.07.2021, 14:00-16:30 Uhr

Ort:                     FindUsTeilnehmerzahl: max. 10 Personen (pro Termin) möglich.

5. Landwirtschaft und Gottes Schöpfung, passt das heute noch zusammen?

Von Landwirten wird vielerlei erwartet: Sie sollen für wenig  Geld hochwertige Lebensmittel produzieren und dabei schonend mit den Tieren und der Umwelt umgehen. Und wo bleibt der Gedanke an Gottes Schöpfung dabei?
Habt Ihr Lust, euch einen landwirtschaftlichen Betrieb anzusehen und hinter die Kulissen zu schauen? Dann melde dich doch einfach für dieses Projekt an.

Termine:    Donnerstag 22.07.2021 von 18.00 bis 20.00 Uhr
                         Dienstag 27.07.2021 von 18.00 – 20.00 Uhr

Ort:                   Werner Str. 124, Selm

Teilnehmerzahl:  8-10  Personen (pro Termin)